DIY Valentinstag Schüttelkarte

Möchtest du deinem Schatz eine originelle Valentinstag Karte schenken? Dann warum nicht eine DIY Valentinstag Schüttelkarte! Du kannst sie ganz individuell an deinen Partner anpassen, mit der Lieblingsfarbe, einen süßen Spruch und sogar die Füllung der Schüttelkarte kannst du bestimmen.

DIY „Love❤️“ Schüttelkarte

Was du dafür brauchst:

optional: ein Laminiergerät mit Folien (da ich diese laminierte Folie als Fenster für meine                 Karten benutzt habe) und Draht

(Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, ich erhalte beim Kauf eine kleine Provision, ohne extra Kosten für dich! Diese kleine Provision hilft diese Website zu finanzieren. Danke für deine Unterstützung!)

Als erstes habe ich mein „LOVE “ aus Draht geformt und einlaminiert. Dies dient als mein „Schaufenster“ für meine DIY Valentinstag Schüttelkarte.

   

Dann habe ich die Coverseite für meine Schüttelkarte gestaltet und für die laminierte Folie herzförmig ausgeschnitten. Ihr könnt natürlich auch eine andere Form wählen.

Nun habe ich die laminierte Folie auf die Rückseite der Coverseite geklebt und darauf die Schaumstoffklebestreifen. Die Schaumstoffklebestreifen dienen als Abstandshalter, damit sich die Schüttelfüllung nachher auch bewegen kann.

Da ich keine Schaumstoffklebestreifen zur Hand hatte, habe ich Krompriband aus der Werkzeugkiste meines Mannes benutzt. Das wird eigentlich zum Abdichten von Fenstern benutzt, doch das dient super als Abstandshalter. Ich habe diese schwarzen Schaumstoffstreifen einfach mit Flüssigkleber festgeklebt.

Das hat echt super funktioniert, da man bei den Schaumstoffklebestreifen aufpassen muss, wenn diese mit doppelseitigem Klebestreifen befestigt werden, kann es passieren, das deine Füllung am Rand an den Klebestreifen kleben bleibt und das sollte ja nicht passieren. Daher ist der Flüssigkleber wahrscheinlich die bessere Lösung, weil an diesem nichts mehr unerwartet kleben bleibt, wenn er getrocknet ist.

   

Dann wird die Füllung auf der Valentinstag Karte platziert und die Coverseite mit den Schaumstoffklebestreifen darauf geklebt.

Du könntest als Füllung auch kleine Fotos von dir oder euch verwenden. Ein paar kleine Gesichter oder Kuss Münder.

   

Nun solltest du alles gut trocknen lassen.

Danach habe ich noch „Happy Valentine’s Day auf die Coverseite geklebt (da ich meine Handschrift nicht so schön finde) und fertig!

Nun kannst du Schütteln! Let’s Shake it!!!

 

Hier sind 2 weitere DIY Valentinstag Schüttelkarten:

    

 

Ich hoffe, dass meine Erklärungen hilfreich waren und ich dir ein paar Ideen und Inspirationen geben konnte. Ich freue mich über deine Kommentare oder auch Bilder deiner eigenen Kreationen. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Und ich wünsche dir einen tollen Valentinstag.

 

bis bald

Anne-Kathrin

Follow me:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.