Reißbrettstifte-Bild

Diamonds are a girls best friend. In diesem post möchte ich dir zeigen, wie du ein tolles Reißbrettstifte-Bild zauberst

Was du dafür brauchst:

(Die Materialliste enthält Affiliate Links. Das bedeutet, ich erhalte eine kleine Provision, für dich entstehen jedoch keine extra Kosten.)

Tipp: Ich hatte leider nur bunte Reißbrettstifte und habe mich dann dazu entschieden, diese Plastikkappen zu entfernen, das war kein Spaß! Was meine Sis dazu sagt war nur: „die gibt es auch schon so zu kaufen!“

Ok also weiter. Es gibt 2 Möglichkeiten, du kannst dein Motiv aufzeichnen, da es unter den Reißbrettstiften nachher nicht mehr zu sehen ist, oder du legst dein Motiv auf die Leinwand und drückst die Reißbrettstifte durch dein Motiv. Was du aber später nochmal entfernen musst.

Dabei reicht es ja teilweise auch, nur die Ecken mit Löchern zu versehen und nach Entfernen des Motives dann erst die restlichen Reißbrettstifte zu ergänzen.

   

Ich habe mich für die 2. Variante entschieden, bei der ich aber später gemerkt habe, das es doch ganz schön umständlich ist. Also würde ich dir den Tipp geben, dein Motiv besser aufzuzeichnen. Wie man hier unten sieht. Das ist viel einfacher und schneller, wenn man sich vorher die Mühe macht und seine Vorlage aufzeichnet.

   

Hier mein fertiges Ergebnis meines Reißbrettstifte-Bild und noch ein weiteres Beispiel:

Wie immer hoffe ich, dass meine Erklärungen hilfreich waren und ich dir ein paar Ideen und Inspirationen geben konnte. Ich freue mich über deine Kommentare oder auch Bilder deiner eigenen Kreationen. Viel Spaß

 

Deine Anne-Kathrin

Follow me:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.