bestickte Holzbox

Wie du ganz leicht eine Holzbox bestickten kannst.

Was du dafür brauchst:

und eventuell:

  • Zahnstocher
  • Küchengummis

(Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, ich erhalte beim Kauf eine kleine Provision, ohne extra Kosten für dich! Diese kleine Provision hilft diese Website zu finanzieren. Danke für deine Unterstützung!)

Hier sind die Größen meiner Brettchen.

Lege das Motiv auf das Holzbrett und übertrage es mit einem Bleistift auf das Holz. Dann zeichne die Löcher ein, die durchbohrt werden sollen.

    

Wenn die Seitenteile fertig gebohrt sind, kannst du die einzelnen Teile anstreichen.                  Tipp: Damit die Löcher frei bleiben, ist es hilfreich mit einem Zahnstocher die Löcher nach dem Streichen frei zu bekommen.

  

Jetzt kannst du anfangen die Motive zu besticken.

  

Tipp: Da ich einen sehr kleinen Bohrer benutzt habe, war es teilweise schwer die Nadel durch die Löcher zu bekommen. Es ist hilfreich einen festen Untergrund oder z.B. einen Hammer zu haben, auf den man die Nadel drücken kann, damit sie durch das Loch geht.

 

Wenn du die Seitenteile bestickt hast, kannst du anfangen sie zusammen zuleimen. Dabei werden die nicht bestickten Teil zwischen die bestickten geleimt und alle 4 Teil am oberen Rand bündig.

      

Tipp: Es ist hilfreich den Leim etwas antrocknen zu lassen und etwas fest zudrücken und zu halten.

   

Zum Trocknen und Fixieren helfen Küchengummis.

Jetzt fehlt nur noch der Boden der Box. Einfach Verleimen und mit den Küchengummis fixieren.

Fertig ist die bestickte Holzbox!

Die Holzboxen eignen sich super als Kerzenhalter. Einfach ein kleines Einmachglas oder Babygläschen mit einem Teelicht.

   

Oder zum Aufbewahren.

Wie immer hoffe ich, dass meine Erklärungen hilfreich waren und ich dir ein paar Ideen und Inspirationen geben konnte. Ich freue mich über deine Kommentare oder auch Bilder deiner eigenen Kreationen. Viel Spaß

deine Anne-Kathrin 

 

Follow me:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.