Tailwind: Die 2 neuen Instagram Features

[Werbung - unbeauftragt, wegen Markennennung und/oder Verlinkung]

(Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, ich erhalte beim Kauf eine kleine Provision, ohne extra Kosten für dich! Diese kleine Provision hilft diese Website zu finanzieren. Danke für deine Unterstützung!
Ich empfehle nur Produkte, die ich selber nutze und liebe.)

Tailwind ist ja immer sehr bemüht, neue Features zu entwickeln, die uns Instagram und Pinterest Nutzer das Leben leichter machen. Dazu gibt es seit kurzem die Möglichkeit die Hashtags am Ende deiner Bildbeschreibung durch einen einfachen Klick automatisch als 1. Kommentar zu posten und es werden jetzt auch Video-Post von Tailwind unterstützt.

Die 2 neuen Tailwind Features für Instagram

Dies sind 2 tolle und hilfreiche Instagram Features der Tailwind App, die ich hier gerne etwas näher erklären möchte.

Hashtags im 1. Kommentar

Hashtags sind für Instagram sehr wichtig, da durch die richtigen Hashtags unsere Reichweite extrem geboostet werden kann.

Die empfohlene maximal Anzahl an Hashtags pro Post sind 30 Hashtags und so ein Hashtag-Block kann deine interessante Bildbeschreibung stören oder spamy wirken lassen.

Für dieses Problem hat Tailwind ein tolles neues Feature, dabei werden die Hashtags in deinem Post einfach mit einem Knopfdruck in die Kommentare verfrachtet.

Das ist wirklich eine super Sache, da nun deine Bildbeschreibung nicht durch den Hashtag Salat gestört wird und Nutzer abstoßen kann. Sondern die Hashtags sind schön versteckt im 1. Kommentar und helfen dir trotzdem, die gleiche Reichweite zu erzielen.

Hier siehst du wie es funktioniert.

Du schreibst wie gewohnt deine Bildbeschreibung, klickst auf das # Symbol damit du die besten Hashtags von Tailwind vorgeschlagen bekommst und fügst nun noch deine Hashtags am Ende des Post ein und wenn du fertig bist, machst du einfach den Haken bei „post hashtags in first comments“ und klickst dann wie immer auf „add to queue“.

Was auch cool ist, wenn du die Maus über den Haken bei „post hashtags in first comment“ und es wird dir auf der rechten Seite bereits eine „Caption Preview“ (Bildbeschreibungs Vorschau) gezeigt.

Ein weiterer Vorteil ist, du hast bereits einen Kommentar unter deinem Bild oder Video. Außerdem wenn du deinen Insta Post gleichzeitig auf Pinterest und/oder Facebook „cross-postest“, musst du nichts mehr abändern. Da ein Post mit bis zu 30 Hashtags auf anderen Social Media Kanälen nicht üblich ist.

durch 1 Klick cross-posting auf Pinterest und/oder Facebook
Quelle: tailwindapp.com

Nun postet Tailwind automatisch dein Foto/Video mit deiner interessanten Bildbeschreibung und den Hashtags im 1. Kommentar.

Hashtags, die du mitten in deinem Text verwendest bleiben natürlich bestehend und werden nicht ins 1. Kommentar gezogen.

Video auto posting

Hier ist nun das 2. neue Goodie der Tailwind App.

Video Posts werden immer beliebter und sind z.B. auf Facebook gar nicht mehr wegzudenken. Auch auf Instagram gibt es Video Posts schon eine Weile und jetzt kannst du deine Videos auch in der Tailwind App Vorplanen und automatisch posten lassen.

Außerdem bekommen Video Posts laut Statistik eine höhere Anzahl an Aufrufen und doppelt so viele Kommentare.

Natürlich muss das Video das richtige Format und Größe haben:

  • max. 30 Bilder pro Sekunde
  • Videolänge: 3 – 60 Sekunden lang
  • max. 4 GB Dateigröße
  • Video Datei: MP4 oder MOV

Dazu gibt es noch 5 verschiedene Video Optionen:

  • Square Video (quadratisches Format): 600 x 600 bis 1080 x 1080
  • Porträt Video (Hochformat) : 600 x 750 bis 1080 x 1350
  • Landscape Video (Querformat): 600 x 315 bis 1080 x 608
  • Stories Video: 600 x 1067 bis 1080 x 1920
  • Karussell Video: 600 x 700 bis 1080 x 1080

Das quadratische Format war für lange Zeit das einzig mögliche Format und ist immer noch das beliebteste.

Noch mehr Informationen zu den einzelnen Video Formaten findest du in diesem Tailwind Beitrag.

Quelle: blog.tailwindapp.com

tailwind: die 2 neuen Instagram features

So das waren die 2 neuen Instagram Features der Tailwind App. Ich hoffe, ich konnte sie dir etwas näher bringen.

Falls du noch kein Tailwind Nutzer bist, gelangst du mit diesem Link sofort auf die Tailwind Startseite. Tailwind hat ein „free Trial“ mit dem du 30 Instagram Posts und 100 Pinterest Pins kostenlos planen und automatisch posten lassen kannst. Somit kannst du die App ausprobieren und dich selber von den großartigen und zeitsparenden Vorteilen überzeugen lassen.

Tailwind hat so viele tolle Eigenschaften, die ich in weiteren Beiträgen vorstelle und erkläre, also schau dich gerne auf meinem Blog um oder melde ich für meinen Newsletter an um kein neues Tailwind Feature zu verpassen.

_____________________________________________________________________________

Schau doch mal in unserer „deutsche Tailwind Nutzer“ Facebook Gruppe vorbei. Dort kannst du dich z.B. mit anderen deutschsprachigen Tailwind Nutzern austauschen, deinen Tailwind Tribe vorstellen oder Fragen stellen. Ich freu mich auf dich!

______________________________________________________________________________

Falls du Fragen zur Tailwind-Nutzung hast oder Probleme mit der Sprache, kannst du dich gerne bei mir melden info@joanns-diy.com.

Deine Anne-Kathrin

Follow me:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.